Pädagogischer Ansatz und Methoden

Unsere Kindertagesstätte arbeitet teilgeöffnet, d.h. jede Gruppe hat einen bestimmten Wochentag, an dem die Kinder nach dem Morgenkreis um ca. 8.40 Uhr im gesamten Haus und in den vielseitigen Aussenbereichen spielen dürfen. Am Freitag dürfen all unsere Kinder gemeinsam das gesamte Haus nutzen.

Wir bieten die gleitende Brotzeit an: dies bedeutet, dass jedes Kind dann brotzeiten kann, wenn es hungrig ist. Jeden Freitag (außer in der Ferienzeit) bereiten wir mit den Kindern eine gemeinsame Brotzeit zu, die wir dann zusammen essen. Die Kinder dürfen 3 Tage davor aus zwei verschiedenen Gerichten (immer wechselnd) ihren Favoriten auswählen (Förderung der Partizipation = das Kind in Entscheidungen miteinbeziehen). Beispiele für mögliche Gerichte: Nudelsalat, Reissalat, Brezen mit oder ohne Wiener Würstel, Milchreis, Griesbrei, etc.

Der situationsorientierte Ansatz spielt in unserer Einrichtung eine große Rolle. Es bedeutet, dass wir auch spontan spezielle Wünsche, Interessen und Bedürfnisse der Kinder aufgreifen und zusammen bearbeiten.

 

Kinder beim Spielen

 

Zum Seitenanfang

 

Service-Links

Kontakt . E-Mail . Impressum . Datenschutzerklärung . Disclaimer . Sitemap        A . A . A 


Orientierung

Sie befinden sich hier: Startseite > Pädagogik > Pädagogischer Ansatz und Methoden